· 

FIT & GESUND - mit natürlichen Mitteln durch die Erkältungszeit

Für viele Menschen ist der Herbst die schönste Jahreszeit, doch mit den bunten Blättern kommt auch die Erkältungszeit zurück. Husten & Schnupfen sind keine seltenen  Begleiter. Mit einem Kratzen im Hals beginnt es, gefolgt von Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen. Erkältungen können ziemlich lästig sein! Oft dauern die Symptome wie Husten & Schnupfen wochenlang an und schränken unser Wohlbefinden ein. Bakterien, Grippeviren, Corona & Co. stehen wieder vor der Tür und es stellt sich die Frage:

 

Wie kann ich meine Familie und mich sinnvoll schützen?

Was kann ich tun?

... es gibt natürliche Lösungen!!!

Gib der Kraft der Natur eine Chance!

 

Als erstes sollten wir uns fragen, WARUM WERDEN WIR KRANK?

2 entscheidende Punkte sind dafür verantwortlich:

  • unsere Lebensgewohnheiten: wie z.Bsp. ungesundes Essen, Bewegungsmangel, chronischer Stress, Angst, Panik, wenig Ruhe und Erholung
  • unsere Umwelt: => durch ausgelaugte Böden, Maschinen, Computer, Elektronisierung (www), Umweltlärm, Luftverschmutzung, Klimawandel ...

All diese Dinge führen dazu, dass unser Immunsystem gestört wird und wir krank werden.

Aber Du hast die Möglichkeit, Deinen Körper & Dein Immunsystem zu unterstützen!

EIN STARKES IMMUNSYSTEM ist die beste Vorsorge gegen Erkältungen

Unser natürliches Abwehrsystem schützt uns tagtäglich vor Viren & Bakterien. Sollte das Immunsystem geschwächt sein, so schwächeln auch unsere Abwehrkräfte und somit können sich Krankheitserreger ganz leicht im Körper ausbreiten.

 

Wie kann ich mein Immunsystem natürlich stärken?

  • ausreichend SCHLAF: unser Körper wird im Schlaf regeneriert, schon meine OMA sagte immer zu mir: "Der Schlaf vor Mitternacht ist der WICHTIGSTE!" ... und sie hatte recht!
  • frische Luft & Sonnenschein: RAUS AN DIE FRISCHE LUFT! unser Körper tankt durch die Sonne das VitaminD, was dazu führt, daß die Abwehrzellen des Immunsystems aktiviert werden
  • Saune und Wechselduschen: bringen den Kreislauf in Schwung und stärken das Immunsystem
  • regelmäßig mehrmals lüften: die Heizungsluft trocknet die Schleimhäute aus und macht sie dadurch anfälliger für Viren und Bakterien
  • vitaminreiche Ernährung: ca 70% unserer Immunzellen, die uns vor Krankheiten schützen, befinden sich im Darm und um diese zu stärken sollte man sich vitaminreich ernähren
  • lachen: soll die Abwehrzellen aktivieren, Stress abbauen und das Glückshormon Serotonin freisetzen
  • UNSER TIPP: morgens nach dem Aufstehen 1 Glas lauwarmes Wasser mit einer ausgepressten Zitrone oder mit Zitronenöl trinken
  • Sorgen und Stress können das Immunsystem ebenfalls schwächen => KLICKE JETZT HIER & mache Deinen persönlichen STRESSTEST

Was gehört zu einer vitaminreichen Ernährung?

  • Obst
  • Gemüse
  • Hülsenfrüchte
  • Vollkornprodukte
  • Nüsse

Pflanzliche Lebensmittel sind reich an Antioxidantien. Diese schützen unsere Zellen vor schädlichen freien Radikalen.

 

Welche Hausmittel helfen gegen eine Erkältung?
  • viel trinken
  • Hühnersuppe
  • Dampfinhalation
  • heiße Wannenbäder
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Holunder
  • Salbeitee

Können Mundspülungen das Corona-Übertragungsrisiko senken?

Dazu kannst Du gern mehr in diesem Bericht lesen:

  • lindert Darmbeschwerden, fördert die Heilung bei Darmerkrankungen
  • fördert die Heilung bei Hauterkrankungen
  • fördert die Heilung von Allergien
  • fördert die Heilung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Wusstest DU, dass COLOSTRUM ein nachgewiesener Grippeschutz ist?

Bitte lies Dir dazu UNBEDINGT die STUDIE von St. Valentino durch:

Hier ist unser Erste-Hilfe-TIPP, wie Du schnell Kratzen im Hals los werden kannst:

Wenn Du beim ersten Kratzen gleich mit der oben genannten Behandlung beginnst, dann solltest Du schnell Besserung verspüren :-)

Zur Erkältungszeit sollte dieses Spray in keinem Haushalt fehlen!

Hier möchte ich Dir die 6 IMMUNBOOSTER näher erklären:

Zink

  • Stoffwechsel: wichtig bei der Bildung fast aller Enzyme
  • Immunologisch: unterstützt das Immunsystem - schützt vor überschießenden Immunreaktionen
  • aufbauend: wichtig für das Zellwachstum
  • hormonell: beteiligt an der Bildung vieler Hormone
  • stimulierend: wirkt positiv auf das Gedächtnis & die Hirnleistung
  • thyreotisch: wichtig für die Schilddrüsentätigkeit

Selen

  • Zellschutz: schützt vor freien Radikalen
  • Immunologisch: unterstützt das Immunsystem in seiner Funktion
  • thyreotisch: wichtig für die Schilddrüsentätigkeit
  • Herzschutz: unterstützt das Herz-Kreislaufsystem & ist wichtig für die Herzmuskulatur
  • Muskelschutz: wirkt dem Abbau der Muskulatur entgegen
  • Leberschutz: Schutz vor nekrotischem Abbau

Ingwer

  • entzündungshemmend: gut bei Rheuma, Arthritis, Arthrose und allgemeinen Entzündungen
  • schmerzlindernd: bei Rheuma, Arthritis, Arthrose, grippalen Infekten & Gliederschmerzen
  • antiemetisch: Übelkeit, Erbrechen, Reise- & Seekrankheit
  • verdauungsfördernd: bei Verstopfung, Völlegefühl, Magen- & Darmbeschwerden, nach mächtigen, fettigen Speisen
  • durchblutungsfördernd: gegen kalte Finger & Zehen, wirkt allgemein belebend
  • schleimlösend: bei Husten & Schnupfen, hat eine beruhigende Wirkung auf die Stimmbänder
  • anregend: allgemein, in Asien kommt es als Aphrodisiakum zum Einsatz

Zitrone

  • antioxidativ: ist ein freier Radikalenfänger
  • Stoffwechselaktivator: unterstützt den Nerven-, Hirn- & Muskelstoffwechsel
  • IMMUNBOOSTER: unterstützt das Immunsystem und die intrazelluläre Abwehr
  • FETTwegBOOSTER: erhöht die Fettverbrennung

 

Vitamin C

  • antioxidativ: ist ein freier Radikalenfänger
  • unterstützend: unterstützt die Wirkung von Vitamin E
  • Sauerstoffbooster: Verbesserung der Sauerstoffzufuhr in die Zellen
  • resorptionssteigernd: verbessert die Aufnahme von Eisen, Aminosäuren, Calcium & Magnesium
  • kapillarisierend: unterstützt die Bildung der Blutgefäße
  • aufbauend: unterstützt den Aufbau von Kollagen, Binde- & Knorpelgewebe

 

Honig

  • antioxidativ: ist ein freier Radikalenfänger
  • antibakteriell: ist ein natürliches Antibiotikum
  • antimykotisch: zur Behandlung von Haut- & Darmpilz
  • antiparasitär: keine Entfaltungsmöglichkeit für Parasiten
  • immunologisch: blockiert die Kommunikation pathologischer Keime
  • antientzündlich: vorallem durch die antioxidative Wirkung
  • bei Husten & Halsweh hat Honig eine vergleichbare Wirkung zu Arzneimittel, die in der Schulmedizin therapeutisch eingesetzt werden, aber ohne Nebenwirkungen
  • weitere Anwendungsgebiete: Magen-Darm-Entzündungen, Herpes, allgemeines Wundheilmittel, Präbiotikum
  • fördert die Heilung bei Darmerkrankungen
  • fördert die Heilung bei Hauterkrankungen
  • fördert die Heilung von Allergien & Pseudoallergien
  • unterstützt das Endocannabinoid System
  • wirkt immunologisch regulierend & modulierend
  • effektiv gegen freie Radikale
  • wirkt antientzündlich
  • wirkt antibiotisch
  • wirkt abschwellend
  • schmerzlindernd
  • wirkt durchblutungsfördernd

Was ist CISTUS INCANUS?

Cistus incanus enthält Polyphenole, diese Polyphenole wirken antioxidativ und sind gesundheitsfördernd. Cistus incanus stärkt das Immunsystem und wirkt entgiftend. Bei einer Erkältung im Anfangsstadium, wie zum Beispiel beim ersten Kratzen im Hals, kann Cistus incanus die Infektion stoppen und zu einer schnelleren Genesung beitragen.

Zur Erkältungszeit und auch gegen unangenehmen Geschmack im Mund sollte dieses Spray immer in der Handtasche sein.


Weitere Cistus Incanus Produkte findest Du hier:


weiterführende Lektüre zu diesem Thema findest Du hier: