· 

Warum ALOE VERA eine natürliche Alternative für unsere Gesundheit und Schönheit ist

Bild: Canva

ALOE VERA ist eine vielfältige Heilpflanze & ein SUPERFOOD

 

Viele Menschen leiden heutzutage unter den Folgen einer unausgewogenen und unnatürlichen Ernährung. Unsere Nahrung ist leider oft zu fett, zu süß und durch Konservierungsstoffe sowie Geschmacksverstärker haltbar gemacht. Unser Obst und Gemüse wird industriell produziert und weist immer weniger natürliche Nährstoffe auf. All das trägt dazu bei, dass unser Stoffwechsel durch Gift und Ballaststoffe ins Stocken gerät und kaum noch die Möglichkeiten zur Regeneration findet.

 

Immer mehr Menschen besinnen sich auf die Kraft der Natur. Hier gibt es verschiedene Pflanzen, die uns Menschen schon seit Jahrtausenden begleiten. Einer dieser hochwirksamen Schätze ist die Aloe Vera.

Die Aloe Vera ist eine der Pflanzen mit der umfassendsten Zusammensetzung an natürlichen Inhaltsstoffen!

 

Nachfolgend ein kleiner Auszug einer Laboranalyse:

  • Mono- und Polysaccharide: Acemannan, Aldopentose, Arabinose, Cellulose, Galaktose, Galacturonsäure, Gl(y)ukoronsäure, Glukose, Hexuronsäure, Manose, Manuronsäure, Pentosan, Rhamnose, Uronsäure, Xylose, Zellulose.
  • Aminosäuren: Aloe Vera Gel enthält sieben der acht essentiellen(Körper kann diese nicht selbst herstellen) Aminosäuren. Dazu kommen noch viele der nichtessentiellen wertvollen Aminosäuren.
  • Enzyme: Phosphatase, Amylase, Bradykinase, Carboxypeptidase, Catalase, Cellulase, Lipase und Peroxidase.
  • Mineralstoffe und Spurenelemente: Eisen, Calcium, Magnesium, Mangan, Selen, Zink, Chrom, Kalium, Kupfer, Natrium.
  • Vitamine: Vitamin B, Vitamin B 2 Vitamin B 6, Vitamin B 12, Vitamin C, Vitamin E, Provitamin A.
  • Sekundäre Pflanzenstoffe: Ätherische Öle, Lignine, Salicylsäure, Sterole, Saponine, Anthraglykoside Tannine.

All diese Inhaltsstoffe machen die Aloe Vera zu einem echten Überlebenskünstler. Sie versetzen die Pflanze dazu, sich selbst vor Pilzen und Bakterien wirkungsvoll zu schützen. Dadurch kann man auch beim Anbau komplett auf Pestizide verzichten!!!

 

Die ALOE VERA bietet über 200 Substanzen, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren und Fettsäuren und all diese Substanzen sind wichtig für unseren Körper.

Sie sind in natürlicher Form in dieser Pflanze enthalten.

Das Ziel der AloeVera-Therapie ist letztendlich Stoffwechselprobleme zu lösen, den Stoffwechsel zu aktivieren und somit haben wir eine hervorragende Möglichkeit über diese einfache Maßnahme chronische Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes, Rheuma, Morbus Crohn oder ähnliche Stoffwechselerkrankungen positiv zu beeinflussen.

 

Entscheidend dabei ist die richtige Dosierung.

NUR die richtige Dosierung garantiert den Erfolg!

 

Durch zahlreiche Fallbeispiele kann man dokumentieren, daß diese Erfolge auch medizinisch nachweisbar sind. Entdecke diese 6000 Jahre alte Heilpflanze und lass dich von den zahlreichen Einsatzmöglichkeiten begeistern.


Wobei kann Aloe Vera helfen?

  • bei Wunden - Verletzungen, Sonnenbrand & Verbrennungen => aufgrund der wundheilenden Wirkung wird die Pflanze auch als "Erste-Hilfe-Pflanze" bezeichnet => AloeVera kann die schnellere Heilung von Operationswunden sowie bei der Vermeidung von Wulstnarben eingesetzt werden. Ein therapiebegleitender Einsatz bei Sportverletzungen und Knochenbrüchen kann praktiziert werden.
  • bei Hauterkrankungen, wie z. Bsp. Herpes, Schuppenflechte, Hautausschlag, Akne, Neurodermitis, Windelausschlag, Nesselsucht, Gürtelrose => die entzündungshemmende Wirkung der AloeVera-Pflanze wurde zum Teil durch Studien belegt
  • gegen Falten und trockene Haut => effektive Wirkstoffe, die eine gestresste und trockene Haut beruhigen und nähren können - fördern Heilungsprozesse geschädigter Hautzellen => Falten können gemindert und das Erscheinungsbild der Haut kann verjüngt werden => ANTI-AGE-EFFEKT
  • zur Stärkung des Immunsystems => AloeVera kann aufgrund seiner antibiotischen und antiviraler Wirkung die Immunabwehr darin unterstützen, Infektionen durch Bakterien oder Viren besser entgegenzuwirken, desweiteren können auch Pilze, wie der Hefepilz Candida, der häufig für Verdauungsbeschwerden verantwortlich ist, durch Aloe vera bekämpft werden
  • bei Beschwerden im Mund und im Hals => kann zur Therapie von Mundgeschwüren, Zahnschmerzen, Zahnfleischentzündung mit Zahnfleischschwund (Parodontose) eingesetzt werden
  • bei Magen- & Darmbeschwerden, sowie bei Verdauungsbeschwerden wie Magenproblemen, Reizdarm oder Zwölffingerdarmgeschwüren => AloeVera besitzt verdauungsfördernde Eigenschaften, reinigt den Darm und hilft bei der Entsäuerung des Körpers
  • bei Diabetes und hohen Cholesterinwerten => es gibt Studien mit Hinweisen, dass AloeVera bei Diabetes und hohen Blutfettwerten Abhilfe schaffen könnte => demzufolge wäre es durchaus möglich, mithilfe der AloeVera sowohl den Blutzuckerspiegel als auch den Cholesterinspiegel zu senken.


In der Naturheilkunde wird AloeVera u.a. bei folgenden Leiden / Erkrankungen eingesetzt:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Depressionen
  • Rheuma
  • Herzerkrankungen

Du bist auf der Suche nach Büchern zum Thema ALOE VERA?


Möchtest Du eine persönliche Beratung?


Wenn Du ein gesundheits- & schönheitsbewusster Mensch bist und nach neuen Wegen suchst, wie Du Menschen helfen und Dir zusätzlich ein Nebeneinkommen aufbauen kannst...

oder wenn Du einfach nur 30% auf AloeVera Produkte sparen möchtest: