· 

gesunde MÜSLITALER

Gesunder & leckerer Snack für zwischendurch

 

Müsli-Taler sind DER Klassiker unter den Snacks für zwischendurch.

Angeboten werden Müsliriegel mittlerweile in vielen verschiedenen Sorten und Qualitäten.

Aber Vorsicht: die meisten Müsliriegel aus dem Supermarkt sind versteckte Zuckerbomben und vollgestopft mit Zusatzstoffen, wie Emulgatoren, Fettzusätze, Aromen und Salz.

Wenn Du einen gesunden und mega leckeren Snack für unterwegs und zwischendurch suchst, der ausserdem schmeckt, Dich satt macht, Energie gibt und auch schnell zubereitet ist, dann bist Du HIER genau richtig!

 

Hand auf’s Herz, wer mag KEINE SNACKS? Ich kenne da kaum jemanden. Zwischen Frühstück und Mittag oder zwischen Mittag und Abendessen kommt schon mal das ein oder andere kleine Hungergefühl, dass uns meist verlockt, zu ungesundem Essen zu greifen… und das Ganze ist auch nur kurzfristig zufriedenstellend, denn der Blutzuckerspiegel reagiert ziemlich schnell auf diese Aktion mit unangenehmen Heißhungerattacken!

 

Möchtest Du eine gesunde Alternative?

 

Gesunde Zwischenmahlzeiten, wie beispielsweise diese Müsli-Taler halten Deinen Blutzuckerspiegel konstant und so bleiben Dir die ungeliebten Heißhungerattacken erspart.

Abgesehen davon, bringt Dir dieser Snack sehr viele Nähr- und Ballaststoffe, die wichtig für unseren Körper sind.

Ganz wichtig: greift am besten zu selbstgemachten Snacks und nicht zu diesen unterschätzten Zuckerbomben aus dem Supermarkt.


REZEPT Müsli-Taler

Zutaten:

Zubereitung:

  • Backofen auf 175°C vorheizen
  • Banane zerdrücken und alle weiteren Zutaten gut miteinander vermischen
  • Backblech mit Backpapier auslegen und Kleckse zu einem Taler drücken
  • bei 175°C ca 10-15min auf mittlerer Schiene backen
  • wer mag, kann sie mit Puderzucker bestäuben, wer es 100% zuckerfrei mag, verzichtet bitte auf den Puderzucker

Was ist so gesund an diesen Müsli-Talern?

... die Inhaltsstoffe!!!

 

Sonnenblumenkerne

  • beeinflussen unser Herz-Kreislaufsystem und unsere Durchblutung positiv
  • wirken durch die in ihnen enthaltenen Antioxidantien verjüngend auf unsere Haut, Haare und Zellen, desweiteren hilft der Verzehr von Sonnenblumenkernen für gesunde Knochen und Zähne
  • desweiteren reduzieren die in Kürbiskernen enthaltenen Phytosterole urinale Beschwerden, wie eine vergrößerte Prostata oder Blasensteine
  • enthalten einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Omega-6-Fettsäuren sowie Vitamin E
  • Trotz all der positiven Wirkungen auf unseren Körper sollten Sonnenblumenkerne nur in Maßen genossen werden. Wie Ölsaaten und Nüsse liefern Sonnenblumenkerne reichlich Energie. Man sollte täglich nicht mehr als eine Handvoll Sonnenblumenkerne essen.

Mandeln

  • enthalten viele ungesättigte Fettsäuren, die unser Herz und die Gefäße schützen 
  • können erhöhte Blutfettwerte regulieren
  • In Studien wurde herausgefunden, daß 60g Mandeln pro Tag ausreichen, um uns vor Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen und einem erhöhten Cholesterinwert zu schützen.

Haferflocken

  • haben eine lange Sättigung durch die vielen Balaststoffe
  • der lösliche Balaststoff Beta-Glucan senkt den Blutzucker- und Cholesterinspiegel, helfen so, die Leber zu entlasten => wirkt sich positiv auf die Insulinreaktion aus, sorgt für ein längeres Sättigungsgefühl und die Vermehrung guter Darmbakterien
  • sind gut für Magen, Darm und Verdauung

 

Bananen

  • sind ein natürlicher Säureblocker
  • wirken bei Sodbrennen wahre Wunder
  • helfen gegen PMS, denn sie enthalten Vitamin B6, das den Blutzucker reguliert, der wiederum die Stimmung beeinflussen kann
  • enthalten viel Fruchtzucker, weshalb sie vor allem bei Sportlern als schnelle Energielieferanten beliebt sind
  • sind auch reich an Kalium
  • enthalten Magnesium und Vitamin B6 => Vitamin B6 spielt eine Rolle im Eiweißstoffwechsel - Kalium ist unentbehrlich für Muskeln, Nerven und das Herz